© Foto: Stefan Joham

Paella & Tapas - Spanisches Catering

garnelen, meeresfrüchte,
See Ess Spiele im Schlosshotel Velden

Paella & Tapas für den südlichen Flair Ihrer Veranstaltung

​

In Spanien sagt man oft "no se come, se tapea" - man isst nicht, sondern genießt Tapas.

​

Tapas zu genießen heißt sich einem eigenen Lebensstil hinzugeben, man nimmt sich Zeit für ein gesellschaftliches Beisammensein und für das Essen. Es gehört dazu als Aperitif auf jeden Fall ein guter Jerez . Es wird aber auch Wein oder Bier dazu getrunken. Traditionell besteht eine Tapa aus einem einzigen Bissen, hat man aber an einer Sorte besonderen Gefallen gefunden kann man sich auch mehr davon bestellen.

​

Die Tapas stammen ursprünglich von den orientalischen Mezze ab, daher sind sie auch im Süden Spaniens besonders traditionell. Man findet auch Zeugnisse für ihre Abstammung in manchen Namen der Tapas, wie Beispielsweise in den „Pinchos Morunos“ - den Maurischen Fleischspießen, die sowohl aus Schweinefleisch zubereitet werden als auch aus Lamm oder in heutiger Zeit manchmal aus Hühnerfleisch.

​

Die Paella ist ein traditionelles Reisgericht, dass in unheimlich vielen Variationen zubereitet wird. Man kann sich das fast, wie die Spanische Version eines Risottos vorstellen. Die Zubereitung unterscheidet sich jedoch grundsätzlich von der des Risottos: Bei der Paella darf man den Reis nicht rühren, sobald alle Zutaten zugegeben sind. 

​

Die traditionelle Paella in Spanien besteht aus Reis mit Zutaten, in Mitteleuropa wird eher die Variante Zutaten mit Reis geschätzt.

​

Holen sich sich entspannten, südlichen Flair zu Ihrer Feier.  

Unsere Paella & Tapas werden selbstverständlich frisch vor Ort zubereitet

​

Tapas sind auch als eine Variation von Fingerfood geeignet.

ANFRAGE

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK